Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Geschlechterstudien

Vorträge, Workshops und Präsentationen

Hier sehen Sie unser Veranstaltungsangebot zum Thema Geschlechterstudien. 
Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung, bevor Sie sich zu einer Veranstaltung anmelden.
Bitte teilen Sie uns mit, was Sie brauchen, um teilzunehmen - wir unterstützen Sie gerne!

Nächste Veranstaltungen:

Workshop für Studentinnen: „Ich hab was zu sagen“ – Mit mehr Sicherheit das Wort ergreifen"

11.-12.11. 2022
To be Published: Vorträge von Master Absolventinnen wieder im Nov 2022
Vortrag von Andrea Günter:

Klimawandel und Geschlechtergerechtigkeit. Philosophische und ethische Reflexionen.

16.3.2022
   

 

 

To be published

Diese Veranstaltungsreihe versteht sich als Forum für den wissenschaftlichen Nachwuchs aus dem Bereich der Gender Studies und bietet eine Plattform für den Austausch mit Fachleuten und interessierter Öffentlichkeit. Die Präsentation herausragender Abschlussarbeiten der Genderforschung  erlaubt einen Einblick in aktuelle Forschungsarbeiten ambitionierter Nachwuchswissenschafter*innen der Universität Graz.
Zielsetzungen:
Sichtbarkeit für herausragende Abschlussarbeiten
Diskussionsforum für wiss. Nachwuchs / Absolvent*innen der Gender Studies 

Online Vorträge am Dienstag 16. November 2021:

Karina Stefan: Safer Spaces - zwischen Schutz und Zwang. Über Identitätskonstruktionen durch „Wallpaper of Heteronormativity“
(Begutachter: Univ.-Prof. Dr. Stephan Moebius, Institut für Soziologie, Universität Graz)

Anna Napetschnig: Frauen@TUG-Do IT!
Erfolgreiche Ansätze zur Verbesserung der qualitativen und quantitativen Situation von Studentinnen der Informatik am Beispiel der TU Graz

(Begutachterin: Univ.-Prof.in Dr. Christine Wächter, IFZ, Technische Universität Graz)

Download des ausführlichen Programms

Zeit: 16. November 2021, Dienstag 17:00 - 18:30 Uhr
Zugangsdaten: 
https://unimeet.uni-graz.at/b/wie-9p1-tgs-vdt
Bitte mit Vor- und Nachnamen beitreten.

Kontakt und Anmeldung: weiterbildung.gleichstellung(at)uni-graz.at, 0316/380-1020

Eine Veranstaltung der Koordinationsstelle für Geschlechterstudien & Gleichstellung der Universität Graz mit dem Institut für Soziologie - Forschungsschwerpunkt Geschlechtersoziologie der Universität Graz, sowie dem IFZ - Interdisziplinäres Forschungszentrum für Technik, Arbeit und Kultur.

 

 

⇑ top

 

Gender Studies-Workshops

Jährliche unterschiedliche Workshop-Angebote zu Themen der Frauen- und Geschlechterforschung, die vom Studienangebot nicht abgedeckt werden. Gegenstand dieser Reihe sind forschungs- und berufspraxisnahe Themen wie Recherche-Skills, Statistik, Arbeitswelten, Basics wissenschaftliches Schreiben u.v.m.

Workshop:

Ich hab was zu sagen“ – Mit mehr Sicherheit das Wort ergreifen

Zielgruppe: Studentinnen* und Dissertantinnen* der Universität Graz. Begrenzte Teilnehmerinnen*zahl. Der Workshop unterstützt Studentinnen*, sicher und selbstbewusst an der Universität zu sprechen.

Inhalte: „Ich sage lieber nichts, könnte ja ein Unsinn sein…“ oder „Hm, es gäbe sicher jemand Kompetenteren für diese Aufgabe/diesen Job!“ – diese Aussagen sind typischerweise eher Gedanken von Frauen als von Männern. Die Folge solcher Gedanken ist, dass Frauen eher zurückhaltender agieren, sich weniger zu Wort melden und bescheidener auftreten. Dieses Verhalten ist dem wissenschaftlichen Fortkommen jedoch nicht zuträglich: Leistungen und Perspektiven von Frauen werden dadurch weniger sichtbar. In diesem eineinhalb-tägigen Workshop für Studentinnen*/Dissertantinnen* werden dahinterliegende Phänomene für dieses Verhalten, wie das sogenannte Hochstapler*innen-Syndrom (die fälschliche Annahme nicht gut genug zu sein für Aufgaben), geschlechterstereotypes Verhalten und Erfolgs-Zuschreibungen (z.B. „Glück gehabt“ vs. "wirklich angestrengt“) reflektiert. Diese Phänomene werden einerseits bei sich selbst unter die Lupe genommen und andererseits werden auch die gesellschaftlichen Wurzeln beleuchtet.
Download

Leitung: Mag. Dr.in Lisa Kristina Horvath und Nina Severin
Kostenloser Workshop, 1,5 tägig
Zeit: 11.-12. Nov. 2022, Freitag 9-17 Uhr und Samstag 9-13 Uhr
Ort: SZ 15.22, Resowi-Zentrum der Uni Graz

Anmeldung: mit Studium oder Institut+Fach+Laufbahnstadium, Email: weiterbildung.gleichstellung(at)uni-graz.at, Tel. 0316/380-1020

Eine Veranstaltung der Koordinationsstelle für Geschlechterstudien & Gleichstellung der Universität Graz

 

⇑ top

 

Gastvorträge

Mit regelmäßigen Gastvorträgen bringen wir über das Lehrveranstaltungsangebot hinaus aktuelle Debatten und renommierte ForscherInnen der Geschlechterstudien nach Graz. Die Vorträge werden im Regelfall mitgeschnitten und stehen im Multi-Media-Archiv zum Download zur Verfügung.
Die Aigner-Rollett-Gastprofessur ist eine Professur zum Themenbereich Frauen- und Geschlechterforschung. Sie wird im Rotationsverfahren von allen Fakultäten der Karl-Franzens-Universität Graz, der Technischen Universität Graz und der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz in Kooperation mit der Koordinationsstelle für Geschlechterstudien und Gleichstellung der Universität Graz besetzt. Mehr zur Aigner-Rollett Gastprofessur.

Vortrag  "KLIMAWANDEL UND GESCHLECHTERGERECHTIGKEIT. PHILOSOPHISCHE UND ETHISCHE REFLEXIONEN." 

Zum Inhalt:
Die Problemlagen des Klimawandels und die Kritik an Geschlechterverhältnissen sind auf vielfältige Weise aufeinander bezogen. Der Vortrag will diese Verflechtungen vorstellen und diskutieren, welchen Beitrag feministische Ethik leisten kann.

Informationen zur Vortragenden: PD DDr.in Andrea Günter

Moderation:
Ass.-Prof. Dr. Hans-Walter Ruckenbauer (Institut für Philosophie an der Kath.-Theol. Fakultät) sowie
Dr.in Barbara Hey (Leiterin der Koordinationsstelle für Geschlechterstudien und Gleichstellung)

Eine Anmeldung ist nicht notwendig, bitte verwenden Sie zum Einstieg folgenden Link.

Zum Einladungsflyer

Herzlich möchten wir zu dieser Kooperationsveranstaltung des Instituts für Philosophie an der Kath.-Theol. Fakultät und der Koordinationsstelle für Geschlechterstudien und Gleichstellung einladen!

 

⇑ top

 

Kontakt

Koordinationsstelle für Geschlechterstudien und Gleichstellung
Beethovenstraße 19, 8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 5726

Öffnungszeiten: Mo - Fr 9:00 bis 13:00

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.