Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Neuigkeitensuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

"GREIFBARE ZAHLEN ODER LEERE WORTE? Neue Herausforderungen für die Gleichstellungsarbeit an managerialisierten Universitäten."

Vortrag von Johanna Hofbauer, WU Wien nachzuhören demnächst auf unserer Multimediaseite!

„In meinem Vortrag thematisiere ich das im Zuge der Universitätsreformen veränderte Umfeld für (feministische) Gleichstellungsarbeit an Universitäten. Dabei stelle ich die erwarteten Vorteile der Managerialisierung den neuen bzw. anhaltenden Problemen gegenüber. Mit top-down-Steuerung und quantitativen Indikatoren und Kennzahlen sollte die Durchsetzungsfähigkeit der Gleichstellungsziele erhöht werden. Es wurde erwartet, dass die umfassende Vermessung der Universität helfen würde, Entscheidungen zu versachlichen; dass die Offenlegung der quantitativen Verhältnisse in Berichten den gleichstellungspolitischen Handlungsbedarf aufzeigen und die Gleichstellungsarbeit wirksam unterstützen würde. Inzwischen entsteht der Eindruck, dass Universitäten mehr mit der Außendarstellung und ihren bürokratischen Berichtspflichten beschäftigt sind, als mit der Veränderung des Status quo. Im Vortrag stelle ich diese paradoxe Entwicklung dar und diskutiere die Gefahren der Entpolitisierung von Gleichstellung, die sich nicht zuletzt auf die neueren Vermessungsaktivitäten an Universitäten zurückführen lässt.“   

Johanna Hofbauer ist außerordentliche Universitätsprofessorin am Institut für Soziologie sowie Mitglied des Forschungsinstituts Economics of Inequality an der Wirtschaftsuniversität Wien. Arbeitsschwerpunkte: Organisationsbasierte Geschlechterungleichheit und Strukturwandel von Arbeit. Aktuelle Publikation: Vermessene Räume, gespannte Beziehungen. Unternehmerische Universität und Geschlechterdynamiken, Suhrkamp Verlag, Herausgabe mit Sabine Hark. 

Zeit: Montag, 7. Mai 2018
Nachhören ab Juni 2018: Multimediaseite

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.