Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Tag der Geschlechterforschung

Montag, 28.02.2022

Am 1. März findet erstmals österreichweit der Tag der Geschlechterforschung statt

Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung veranstaltet erstmals den Tag der Geschlechterforschung am 1. März 2022. Knapp über 40 Institutionen österreichweit beteiligen sich an diesem Aktionstag.

Außerdem werden die Gabriele-Possanner-Preise für Geschlechterforschung verliehen (Mehr Informationen dazu hier). Die Preisverleihung wird am 1. März via Live-Stream über die BMBWF-Facebook-Seite übertragen. Für alle Interessierten, die zu diesem Termin keine Zeit haben, wird in den Tagen nach der Veranstaltung eine Aufzeichnung online gestellt.  

In einem Interview erklärt die Soziologin Libora Oates-Indruchová Geschlechterforschung und zeigt, wie sie uns hilft, alte Denkmuster abzulegen. Das Interview ist hier zu lesen.

In diesem Rahmen launchen wir unseren Podcast "Gender & mehr" und sprechen in der ersten Folge mit der diesjährigen Preisträgerin Dr.in Irmtraud Fischer über ihre Forschung in der Bibelwissenschaft. Weitere Infomationen zum Podcast und zur ersten Folge finden sich hier

Interesse an Geschlechterforschung? Auf der Homepage des Elisabeth-List-Fellowship Programms für Geschlechterforschung finden sich aktuelle Forschungsprojekte aus diesem Bereich. Außerdem zwei Interviews mit Dr.in Anke Strüver und Dr.in Hildegard Kernmayer über ihre Forschungen zu Smart Cities und Posthumanismus.

 

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.