Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Neuigkeitensuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

GLEICH ODER DOCH GANZ ANDERS?

Vortrag zur Identitätsarbeit männlicher Kleinkindbetreuer, von Julia Nentwich, Aigner-Rollett-Gastprofessorin.

 

 

 

 

 

 

Vortrag von Aigner-Rollett-Gastprofessorin Prof.in Dr. Julia Nentwich (Universität St. Gallen, CH)

  

Männer in Frauenberufen erleben in ihrem Arbeitsalltag häufig eine „identity dissonance“ (Warin, 2005). Sie werden im Kontext der Kinderkrippe qua ihres Geschlechts als unpassend, wenn nicht gar gefährlich erlebt, sind aber heutzutage zugleich sehr erwünscht, da sie die so häufig als fehlend wahrgenommene männliche Vorbildfunktion übernehmen können.
Wie gehen Männer mit diesen kontroversen Zuschreibungen um? Dieser Frage werde ich in meinem Vortrag anhand einer diskurspsychologischen Analyse problemzentrierter Interviews mit ausgebildeten männlichen Kleinkindbetreuern nachgehen. Die Interviews wurden im Forschungsprojekt „Puppenstuben, Bauecken und Waldtage: (Un)doing gender in Kinderkrippen“ erhoben. Das Projekt untersucht die Geschlechterarrangements in Deutschschweizer Kinderkrippen mittels qualitativer Interviews, videounterstützter ethnographischer Beobachtung sowie einer fotographischen Raumanalyse.

Der sehr gut besuchte Gastvortrag von Prof.in Nentwich mündete in eine lebhafte Diskussion mit PraktikerInnen und Wissenschafterinnen. Viel Lob kam von den Kolleginnen zum exzellenten Forschungsdesign.

 

Mit regelmäßigen Gastvorträgen bringen wir über das Lehrveranstaltungsangebot hinaus aktuelle Debatten und renommierte ForscherInnen der Geschlechterstudien nach Graz. Die Vorträge werden mitgeschnitten und stehen im Multi-Media-Archiv zum Download zur Verfügung.

  

EINE VERANSTALTUNG DER KOORDINATIONSSTELLE FÜR GESCHLECHTERSTUDIEN, FRAUENFORSCHUNG & FRAUENFÖRDERUNG DER KARL-FRANZENS-UNIVERSITÄT GRAZ

 

 

Info auf der Veranstaltungsseite

 

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.