Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Finanzielles Anreizsystem

An der Universität Graz wurde vor mehr als 15 Jahren ein finanzielles Anreizsystem etabliert, das erfolgreiche Gleichstellungsarbeit honoriert. Zur Bewertung der Gleichstellungsarbeit finden die Einstiegschancen und in noch größerem Ausmaß die Aufstiegschancen im Wissenschaftsbetrieb Berücksichtigung.

Der Einstiegschancen-Index setzt den Frauenanteil unter den Assistenz- und Projektstellen in Relation zum Frauenanteil bei den Studierenden. Der Aufstiegschancen-Index setzt den Frauenanteil bei den Habilitierten und ProfessorInnen ins Verhältnis zum wissenschaftlichen Nachwuchs (Durchschnitt der letzten sechs Jahre). Der Einstiegs- und Aufstiegschancen-Index werden gewichtet aufsummiert (Gesamt-Index), wobei der Fokus mit zwei Dritteln auf den Aufstiegschancen liegt. Die beiden Teilindikatoren werden bei 1 gedeckelt (1 steht für ein ausgeglichenes Chancenverhältnis von Männern und Frauen), sodass die "Übererfüllung" von Frauenanteilen in einem Teilindikator nicht die mangelnde Chancengleichheit im anderen Teilindikator kompensieren kann. Nähere Informationen finden sich auch in § 35 Satzungsteil Frauenförderungsplan 2017.

 

Berechnung des finanziellen Anreizsystems

Kontakt

Christoph Glatz

BSc MSc

Beethovenstr. 19, 8010 Graz

Telefon:+43 (0)316 380 - 2085

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.